Kapitelstraße endlich für Radfahrende geöffnet

„Die Umsetzung hat lange gedauert, aber dies ist ein weiterer Mosaikstein auf dem Weg zu einer fahrradfreundlichen Stadt“, kommentiert der verkehrspolitische Sprecher der GRÜNEN, Roland Kehl die Öffnung der Kapitelstraße für Radfahrende von der Breite Straße und Hermannstraße kommend in Richtung Hauptbahnhof. Seit Jahren drängen die Grünen die Verwaltung, mehr Einbahnstraßen in Gegenrichtung für Radfahrende zu öffnen und sehen weitere Potenziale gerade im Innenstadtbereich. Auch die Aufhebung der Durchfahrtsverbote für bestimmte Plätze steht auf ihrer Agenda. „Wer will denn den Bürgerinnen und Bürgern klar machen, warum sie den Platz vor dem Romaneum nicht befahren dürfen, wenn sie dort die 40 Fahrradabstellplätzen ansteuern wollen“,  macht Roland Kehl deutlich und verweist auf die Ende 2016 eingereichte Broschüre „Wege öffnen, Umwege vermeiden“ vom ADFC und Forum Stadtentwicklung von neuss agenda 21 e.V., die sich ausführlich mit diesem Thema beschäftigt hat.

Verwandte Artikel