GRÜNE freuen sich auf den BZA Innenstadt

Pressemitteilung:

Mit Elan und vielen Ideen starten die Innenstadtvertreter*innen der Grünen-Ratsfraktion ihre Arbeit im Bezirksausschuss I. Die GRÜNEN schicken fünf Frauen und drei Männer in das Gremium. Mitglieder sind Susanne Benary, Ingeborg Arndt, Dennis Kiefer und Bettina Weiß. Zusätzlich unterstützen Agnes Groschke-Faruß, Kerstin Wilke, Tobias Baum und Erik Schürmann als Vertreter*innen.

Viele Pläne für die Innenstadt

„Wir haben uns viel vorgenommen und wollen mit unseren Vorschlägen die Quartiere zukunftsfähig
gestalten. Dazu gehört unter anderem die Weiterentwicklung des Botanischen Gartens,
die Verbesserung der Aufenthaltsqualität und die Belebung der Innenstadt. Gegen die Aufheizung der Quartiere wollen wir mehr Grün in Straßen und auf Plätzen schaffen“, erläutert Ingeborg Arndt. Ebenso
setzen die GRÜNEN auf die Stärkung des Radverkehrs durch Fahrradstraßen und Verbesserungen für die Fußgänger*innen. „Wir wollen, dass Kinder und Erwachsene durch mehr Spielstraßen und verkehrsberuhigte Zonen den Stadtraum wieder für sich erobern können“, ergänzt Bettina Weiß ihre Kollegin.

Soziale Infrastruktur ausbauen

Ein weiteres wichtiges Anliegen ist es, „in den einzelnen Stadtteilen die soziale Infrastruktur weiter auszubauen, sozialen Benachteiligungen zu begegnen und ein solidarisches Miteinander zu gestalten“ fügt Susanne Benary, 1. stellvertretende Bürgermeisterin hinzu.
Alle Bürger*innen sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Anliegen und Ideen an uns zu wenden.

BZA I von links: Tobias Baum, Susanne Benary, Ingeborg Arndt, Erik Schürmann, Dennis Kiefer, Agnes Groschke-Faruß

Verwandte Artikel