Nordpark eröffnet – Es fehlt noch einiges

Pressemitteilung:
10 Jahre nach dem die GRÜNEN den Antrag im Umweltausschuss gestellt hatten, Teile des Schwimmbadgeländes in eine Parkanlage umzuwandeln, wurde der Nordpark nun endlich eröffnet. „Es ist zwar mit Neuanpflanzungen von Bäumen und neuen Spiel- und Trimmgeräten viel passiert, aber das kann noch nicht alles gewesen sein“, kommentiert der Wahlkreisbetreuer für Weißenberg, Roland Kehl die Gestaltung des neuen Parks und ergänzt: „Blühwiesen für Insekten wurden offensichtlich vergessen, es fehlen Nisthilfen für Vögel und eine Ballspielwiese für Jugendliche mit Fangzäunen zum Schwimmbad hin muss noch eingerichtet werden.“ Nach Ansicht der GRÜNEN wurde bei der Gestaltung des Parks nicht nur zu wenig an die Jugendlichen gedacht, sondern es fehlt auch ein Bouleplatz für die älteren Bewohner*innen. „Da muss die Verwaltung nacharbeiten“, fordert Kehl abschließend.

Verwandte Artikel