Weitere Fortschritte im Jugendbereich

DIE GRÜNEN setzen auf Teilhabe aller Kinder und Jugendlichen am kulturellen Leben:

Nachdem DIE GRÜNEN erfolgreich den Vorschlag durchgesetzt haben, den Eintritt in das Clemens-Sels-Museum für Jugendliche bis 21 Jahren kostenfrei zu stellen, ist es nun gelungen, für diese Altersgruppe das Ausleihen von Büchern und anderen Medien in der Stadtbibliothek kostenlos zu ermög-lichen. Auch bei der neuen Gebührenordnung der Musikschule konnten die geplanten Erhöhungen abgemildert werden und eine günstige Gebührenstaffel für Geschwisterkinder etabliert werden. Außerdem konnten die Bedingungen für die Kündigungsfristen und das Aus-leihen von Instrumenten nutzerfreundlicher gestaltet werden.Damit sind weitere Schritte getan, die Nutzung der städtischen Bildungs- und Kultureinrichtungen für alle Kinder und Jugendliche, auch für die, deren Eltern über geringes Einkommen verfügen, zu ermöglichen. Somit wird in diesen Bildungsbereichen zukünftig mehr Chancengleichheit gewährleistet. Wir versprechen uns auch eine verstärkte Nutzung dieser Einrichtungen.
Hedwig Claes, kulturpolitische Sprecherin

Verwandte Artikel