GRÜNE begrüßen Anschluss der Klever Straße ans Busnetz



Mit einer Überraschung wartete der Geschäftsführer der Verkehrsbetriebe der Stadtwerke Neuss, Uwe Koppelmann, in der letzten Sitzung des Arbeitskreises ÖPNV auf. Er legte eine Ergänzung des Busliniennetzes vor, die beinhaltet, dass aus der jetzigen Linie 857T eine Linie im Normalbetrieb werden wird, vorausgesetzt, der Planungsausschuss und der Rat werden zustimmen. Zum Fahrplanwechsel im Januar 2020 würde dann zwischen Hauptfriedhof und Bahnhof die Linie 857 im normalen Busbetrieb betrieben werden. „Seit Jahren fordern die Grünen, dass das Wohngebiet an der Klever Straße über Busse bedient wird, und nun geht der Wunsch der Bewohnerinnen und Bewohner endlich in Erfüllung“, kommentiert der verkehrspolitische Sprecher der Grünen Roland Kehl den Vorschlag und verweist darauf, dass dann auch die Internationale Schule an das öffentliche Busnetz angeschlossen wird. Die Grünen sehen hier eine gute Chance, dass etliche Fahrten mit Privat-PKW‘s entfallen.

Die Bewohner der Bauerbahn würden dann wie bisher über Taxiruf Anschluss an das Liniennetz erhalten.

Verwandte Artikel