„Woche der Mobilität“ 2020 auch in Neuss?

Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat gemeinsam mit ihrem Koalitionspartner CDU für die Sondersitzung zum Thema Klimaschutz beantragt, dass im September 2020 in Neuss eine „Woche der Mobilität“ durchgeführt werden soll.

Seit 2002 beteiligt sich eine stetig wachsende Zahl an Kommunen europaweit (2.600 Kommunen) und aus der Region (z. B. Düsseldorf, Mönchengladbach, Aachen) an der „Europäischen Woche der Mobilität“ (www.mobilityweek.eu). Dabei werden in den einzelnen Kommunen sehr unterschiedliche Schwerpunkte gelegt. Düsseldorf zum Beispiel veranstaltete einen „autofreien Sonntag“ mit zahlreichen Aktionen und kostenfreier ÖPNV-Nutzung (NGZ vom 14. und 16.9.19).

Wenn es nach Roland Kehl, dem verkehrspolitischen Sprecher der GRÜNEN geht, sollten bei der Gestaltung der „Woche der Mobilität“ in Neuss möglichst viele Abteilungen der Stadt und  deren Töchter (z. B. Stadtwerke Neuss), aber auch andere Partner (z. B. Fahrrad- und Autohändler) und Initiativen (z. B. ADFC und neuss agenda 21 e. V.) mitwirken. Außerdem hält er es für sinnvoll, gute Ideen anderer Städte als Anregung zu nutzen und auf die Unterstützung durch das Umweltbundesamt u. a. in Form von Veranstaltungshinweisen und Designvorlagen https://www.umweltbundesamt.de/europaeische-mobilitaetswoche zurück zu greifen.

Die „Woche der Mobilität“ bietet eine Möglichkeit, über die neuesten Entwicklungen der Stadt im Bereich Mobilität zu informieren und mit den Bürgerinnen und Bürgern in Dialog zu treten, um deren Anregungen und Beschwerden zu erfahren. Eine von vielen denkbaren Aktionen könnte ein innerstädtisch autofreies Wochenende (z. B. während des Hansefestes) mit kostenfreier Benutzung von Bus und Bahn sein. Die Bürgerschaft könnte dann erleben, dass man das Stadtzentrum auch sehr gut ohne Auto erreichen kann und dass normalerweise stark befahrene Straßen zu attraktiven Orten zwischenmenschlicher Begegnungen werden können.

Die GRÜNEN verweisen darauf, dass es vor allem im Hinblick auf den Klimaschutz und die Verbesserung der Luftqualität in der Stadt an der Zeit ist, eine Mobilitätswende einzuleiten.

Verwandte Artikel