GRÜNE wollen wieder Verantwortung übernehmen

Pressemitteilung + Veranstaltungshinweis

Mit dem guten Kommunalwahlergebnis sehen sich DIE GRÜNEN in Neuss weiterhin in der Verantwortung. Fraktionsvorsitzender Michael Klinkicht erklärt: „Wir brauchen eine stabile Mehrheit im Rat. Die lässt sich nur mit weiteren Partnern herstellen. Daher haben die Sondierungsgespräche bereits begonnen.“

Sowohl mit dem alten Koalitionspartner CDU als auch mit der erstarkten SPD wurden erste Gespräche geführt. Weitere seien aber dringend notwendig, „um wirklich herauszufinden mit wem wir unsere Forderungen in einer möglichen Koalition am besten umsetzen können“, schlussfolgert Klinkicht. Hierzu wird auch am kommenden Donnerstag die Basis zu Rate gezogen. „Uns ist wichtig, unsere Mitglieder mitzunehmen und in die Beratungen miteinzubeziehen“, so Susanne Benary, die den Bogen von der Fraktion zum Stadtverband dort als Sprecherin schlägt. In einer Mitgliederversammlung wird die Fraktion daher aus ihren Gesprächen berichten. Anschließend soll die weitere Vorgehensweise beraten werden.

„Unser oberstes Ziel ist es, dass sich unsere Inhalte in der Stadt widerspiegeln. Das bedeutet: eine wirkliche Verkehrswende, mehr bezahlbaren Wohnraum und eine Stadt in der sich alle Menschen zugehörig fühlen, unabhängig von Geldbeutel, sozialer Herkunft, ethnischen Wurzeln oder Handicap. Aber vor allem bedeutet das: echten Klimaschutz!“, fordert die neue Amtsinhaberin Jenny Olpen.

Damit geht für DIE GRÜNEN in Neuss nach der Wahl der Kampf erst richtig los. Denn eines ist klar: Neuss soll grüner werden!

Veranstaltungshinweis:

 „Lust auf Politik“ – Gemeinsam in Neuss Politik gestalten

Montag, 5.10.20, 19 Uhr, im Fridays, Büttger Str. 9, Neuss

Bei einem Kennenlerntreffen stellt sich die neue Fraktion von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Neuss persönlich vor. In lockerer Atmosphäre steht sie an dem Abend allen Interessierten und möglichen Nachwuchspolitiker*innen für Fragen zur Fraktionsarbeit zur Verfügung. Die Veranstaltung ist öffentlich. Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl wird um Anmeldung unter verband@gruene-neuss.de gebeten

Verwandte Artikel