Statt 365 €-Ticket: Konzept für einfachen und günstigen ÖPNV-Tarif

Pressemitteilung:

„Das ist die richtige Richtung: Die Tarife für Bus & Bahn müssen einfacher und günstiger werden. Der Vorschlag des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr wäre ein Riesenschritt für Neuss“, kommentiert Michael Klinkicht, Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion. Er bezieht sich damit auf den auf Initiative der GRÜNEN gefassten Beschluss des VRR, sich als Modellregion im Rahmen des Klimaschutzprogramms 2030 der Bundesregierung zu bewerben. 

Kern des Konzepts ist die Reduzierung auf zwei Tarifzonen (Stadt/Kreis und Verbund) mit deutlich günstigeren Einzeltickets (2 bzw. 4 Euro) und Monatsabos (50 bzw. 80 Euro). Klinkicht: „Für die Pendlerstadt Neuss ist das genau der richtige Ansatz – im Gegensatz zum 365 Euro Ticket, das an den Stadtgrenzen endet und Pendler*innen nicht hilft. Wir erwarten, dass die Stadt Neuss die Bewerbung des VRR voll unterstützt. Und wir fordern Bund und Land auf, diesen innovativen Weg mitzugehen“.

Verwandte Artikel