LKW-Verkehre belasten Wohngebiete

Die Neusser Grünen beklagen, dass immer mehr LKWs durch Wohngebiete fahren und als Lärmbelästigung und Verkehrsbehinderung wahrgenommen werden. „Insbesondere sind die Wohngebiete betroffen, wo nebenan das Gewerbegebiet anfängt, wie beispielsweise in Norf-Derikum“, nimmt der Fraktionsvorsitzende, Michael Klinkicht die Sorgen der Anwohner ernst.
„Wir sollten bei allen weiteren Gewerbegebietsplanungen mit Augenmaß vorgehen“, ergänzt die planungspolitische Sprecherin der Grünen, Ingeborg Arndt. Erstens müssen nicht immer mehr und immer größere Flächen ausgewiesen werden und zweitens sollte die Stadt sich genau überlegen, welches Gewerbe zukünftig in Neuss angesiedelt werden soll.“
Die Grünen kritisieren seit Jahren, die massive Flächenversiegelung und die leichtfertige Vergabe an große Logistikzentren.
„Die ziehen viel Verkehr nach sich, verbrauchen massiv Flächen und schaffen nur wenige Arbeitsplätze. Auch sollten Stadt und Unternehmen darüber nachdenken, eventuell zweigeschossig zu bauen um weitere Flächenversiegelung zu verhindern. Wir werden uns verstärkt dafür einsetzen, dass wir zukünftig keine weiteren Logistikfirmen nach Neuss bekommen und dass die LKWs aus den Wohngebieten rausgehalten werden können“, so Arndt und Klinkicht.

Verwandte Artikel