(Wieder-)Errichtung eines Bolzplatzes

Gemeinsamer Antrag der Koalitionsfraktionen von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Jugendhilfeausschuss am 19.06.2018:

1. Der Jugendhilfeausschuss beschließt die Errichtung eines Bolzplatzes auf dem Gelände der SVG Weißenberg im Anschluss an die bestehende Fackelbauhalle der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Neuss Furth.

2. Die Verwaltung wird beauftragt, dem Jugendhilfeausschuss eine entsprechende Vorlage inkl. Kostenschätzung zur Beschlussfassung vorzubereiten. Die Finanzierung kann jedoch nicht zulasten des Budgets „Spiel- und Bolzplätze“ erfolgen.

3. Die Verwaltung wird beauftragt, im Falle einer zukünftig geplanten Auflösung eines Bolzplatzes im Vorfeld immer ein Votum des Jugendhilfeausschusses einzuholen

Begründung
Im November 2017 haben die in der Nordstadt tätigen Akteure, der Initiativkreis Nordstadt e.V., die St. Sebastianus-Bruderschaft Neuss-Furth und der Werbekreis Neuss Nordstadt e.V. Herrn Bürgermeister Breuer gebeten, den Wegfall des Bolzplatzes im Bereich des Nordparkbades durch einen neuen Bolzplatz in unmittelbarer Nähe zu kompensieren. Der alte Platz wurde bekanntlich als Übergangslösung für die Errichtung einer KiTa benötigt und es ist zu befürchten, dass dieser selbst nach Fertigstellung der KiTa zusätzlich für diesen Bedarf benötigt wird.

In Zusammenarbeit mit den Betroffenen (SVG Weißenberg, St. Sebastianus-Bruderschaft und dem Sportamt) konnte eine einvernehmliche Lösung gefunden werden, so dass einer kurzfristigen Realisierung nichts im Wege steht. In einer überwiegend von Geschoßwohnungsbau geprägten Umgebung mit vielen Kindern und Jugendlichen ist die Schaffung eines öffentlichen Bolzplatzes dringend erforderlich.

Verwandte Artikel