Zweiter Rettungsweg in der Sporthalle der Kreuzschule

Antrag der Koalitionsfraktionen von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Schulausschuss am 17.05.2018

Die Schulverwaltung und das Gebäudemanagement werden beauftragt:

  1. die Außentür der Sporthalle der Kreuzschule zu vergrößern, damit sie den Vorgaben des Brandschutzes entspricht und als zweiter Rettungsweg genutzt werden kann;
  2. die Kosten für diese Baumaßnahme zu ermitteln und in den Wirtschaftsplan 2019 des Gebäudemanagements einzustellen.

Begründung:

Die Kreuzschule hat derzeit keine Möglichkeit, alle Schülerinnen und Schüler und das Lehrerkollegium anlässlich von Schulfesten oder ähnlichen Veranstaltungen in einem Raum der Schule zu versammeln. Die Aula der Schule hat nicht die notwendige Größe.

Die Sporthalle würde diese Möglichkeit bieten, da allerdings lt. Aussage der Verwaltung der zweite Ausgang der Sporthalle in Breite und Höhe nicht den Bestimmungen des Brandschutzes entspricht, kann sie derzeit nicht für alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam genutzt werden.

 

Verwandte Artikel