Anbindung des Südparks an den ÖPNV verbessern

Gemeinsamer Antrag der Koalitionsfraktionen von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rat am 16.03.2018:

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, unter Einbindung der Stadtwerke Neuss zu prüfen, wie die Anbindung des Südparks an den ÖPNV verbessert werden kann.
  2. Die Ergebnisse der Prüfung werden im  Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung nach Vorberatung im AK ÖPNV und im Unterausschuss Mobilität vorgestellt.
Begründung
Das Südbad, Wellneuss, die Eissporthalle Reuschenberg und die Bezirkssportanlage Reuschenberg sind bislang nur unzureichend an den ÖPNV angebunden. Um von der Haltestelle „Am Südpark“ zum Südbad bzw. Wellneuss zu gelangen, ist ein bis zu 13 minütiger Fußmarsch nötig. Gerade im Zuge des Ausbaus des Südbades und der Investitionen in die Bezirkssportanlage Reuschenberg sollten die Hürde gesenkt werden, o.g. Angebote mit dem ÖPNV zu besuchen. Die bessere Anbindung an den ÖPNV sollte spätestens dann eingerichtet sein, wenn das Stadtbad aufgrund der notwendigen Sanierungsarbeiten zeitweise geschlossen werden muss.

Verwandte Artikel